Sonntag, 23.04.2017 - 18:00 Uhr

Mates & Monsters

Performance von Anne Mousselet, Etienne Bideau-Rey & Graham Smith
eine DEPOT ERBE-Produktion

Eigenproduktion

10 – 14-jährige Kinder erben die seit 2001 international bekannte Choreografie »Showroomdummies« von Gisèle Vienne und Etienne Bideau-Rey und setzen die Befragung von Geschlechterrollen aus ihrer Perspektive fort. Welche Rolle nehme ich ein–im gesellschaftlichen Spiel von Geschlechtern, Normen und Hierarchien? – So lautete die Eingangsfrage zu einem mehrwöchigen Workshop, an dem jene Kinder der SoLD Sprossen unter der Anleitung von Graham Smith und dem französische Künstlertrio Gisèle Vienne, Etienne Bideau-Rey und Anne Mousselet bereits im Frühsommer 2015 teilnahmen. »Mates & Monsters« setzt die damals begonnene Recherche fort und entwickelt ein Stück, das die Kinder als Nachkommen einer erwachsenen Welt befragt, in der Körperbilder propagiert werden, die nicht zwangsläufig ihre eigenen sind.

Eine Uraufführung von: Graham Smith, Anne Mousselet und Etienne Bideau-Rey / Mit: SoLD Sprossen & SoLD Setzlinge / Dank an: Gisèle Vienne



___________________________

»Mates & Monsters« declares ten children of SoLD Sprossen as heirs of the dance piece »Showroomdummies« by Gisele Vienne, which first had been shown in 2001 – long before the children were born.  Together with the choreographers Graham Smith, Anne Mousselet and Etienne Rideau-Rey they develop a dance piece, which – in the sense of  DEPOT ERBE – questions the children as heirs of an adult world with its values and norms.

___________________________

Choreografische Leitung: Graham Smith, Anne Mousselet und Etienne  Bideau-Rey / Dank an: Gisèle Vienne