Mittwoch, 31.05.2017 - 20:00 Uhr

Kammermusik

Georgische Begegnungen mit Schostakowitsch
Dmitri Schostakowitsch – Klavierquintett g-Moll op. 57 / Nodar Gabunia – Streichquartett Nr. 2 /Sulchan Zinzadse – Streichquartett Nr. 12

Das »Iberi Quartett« aus Tbilisi (Georgien) tritt zum dritten Mal in Freiburg auf. Im Rahmen der »Georgischen Woche« erklingen an diesem Abend Kompositionen von zwei der bedeutendsten georgischen und russischen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Der große Einfluss einer des berühmten russischen Komponisten Dmitri Schostakowitsch auf das künstlerische Schaffen von Sulchan Zinzadse und Nodar Gabunia ist nicht zu überhören Die privaten Begegnungen haben dabei eine große Rolle gespielt.

Mit dem Iberi-Quartett und der Pianistin Irina Vardeli