Sonntag, 30.04.2017 - 16:00 Uhr

Die Republik der Taschendiebe

Eine theatrale Staatsgründung von Klub Kirschrot für gehörlose und hörende Menschen (10+)
Stipendiumsprojekt der Stiftung Theater Freiburg

In der Republik der Taschendiebe ist alles geklaut, gezockt, gefunden, gestohlen und wurde niemals zurückgegeben. Hier ist der »Fröhliche Diebstahl« Volkssport Nummer Eins. Wirklich nichts ist sicher, nichts niet- und nagelfest, denn jeder nimmt sich einfach das, was er gerade braucht. Doch ist das Leben in einer solchen Welt überhaupt möglich, ohne die Nerven zu verlieren? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, gründet Klub Kirschrot im Werkraum einen Staat der Meisterdiebe: eine utopische Gesellschaft für und mit Hörenden, Gehörlosen und allen dazwischen – in Laut- und Gebärdensprache mit Übertiteln. In dieser interaktiven Inszenierung werden die Zuschauerinnen und Zuschauer womöglich selbst zu Langfingern ...

Ankündigungstext in Leichter Sprache:


Klub Kirschrot ist eine Theatergruppe.

Sie macht ein Theaterstück am Theater Freiburg

über eine Republik (=Staat) der Taschendiebe.

 

Das ist ein Fantasieland.

In diesem Land wird alles geklaut.

Klauen macht Spaß und ist erlaubt.

Jeder darf das nehmen was er braucht,

niemand behält seine Sachen.

 

Klub Kirschrot denkt nach, ob das geht.

Macht das Spaß? Ist es nervig?

Im Stück probieren das alle zusammen aus.

 

Gehörlose und hörende Kinder haben ihre Ideen erzählt und kleine Filme dazu gedreht. Die Filme sind im Stück zu sehen.

 

Ab 10 Jahren darf man kommen.

Es gibt Untertitel.

Es wird gebärdet und gesprochen.

Alle können kommen.


Im Anschluss an alle Vorstellungen: Publikumsgespräch mit Gebärdensprachdolmetscherinnen


»Ein kluges Konzept, das Klub Kirschrot hier so leichtfüßig in die Form eines Spieleabends als Gedankenexperiment bringt.« (Badische Zeitung)


Stipendiumsprojekt der Stiftung Theater Freiburg. Ein Projekt von Klub Kirschrot und dem Theater Freiburg.Gefördert vom Fonds Soziokultur. Unterstützt von derOberle-Stiftung und der Thomas Staebe-Stiftung.

Altersangabe: ab 10 Jahren
Bei den Produktionen des Jungen Theaters prüfen wir im Vorfeld gewissenhaft, u. a. durch Befragung von Testpublikum, ab welchem Alter Kinder den Stücken folgen können, ohne von Spiellänge oder Inszenierungsansatz überfordert zu werden. Wir möchten darum bitten, die Altersangaben zu beachten, damit alle Zuschauerinnen und Zuschauer einen gelungenen Theaterbesuch erleben.

In order to examine the social construct of »ownership« at its core, the Klub Krischrot theater collective is founding The Pickpockets’ Republic in a workshop: a utopian society for and with hearing people, the deaf and everyone in between – in spoken and sign language with subtitles.

Schauen! Forschen! Mitmachen! – Ausführliche Informationen zum Programm des Jungen Theaters finden sich auf der interaktiven Website für Desktop, Tablet und Smartphone: www.junges.theater.freiburg.de
Kristin Grün
Marietheres Jesse
Sarah Kramer
Matthias Linnemann
Wera Mahne
  
  
Matthias Linnemann